joomla templates top joomla templates template joomla


1. Relegationsspiel: BSC Berkheim - SV Schemmerhofen 2:1 (1:1)(1:0)

Ergebnis1RelegationSpieltag1

Der Wahnsinn geht weiter
In einem umkämpften Relegationsspiel behielt am vergangenen Dienstag unser BSC gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga A2 SV Schemmerhofen mit 2:1 n.V. die Oberhand. Den entscheidenden Treffer markierte Daniel Maier in der 118. Minute.
Schemmerhofen übernahm von Beginn an die Initiative und ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen. Doch unsere Defensive stand wieder gewohnt sicher und ließ nicht viel zu. Nach 24 Minuten gönnte sich der SVS die erste kleine Verschnaufpause, was Berkheim prompt bestrafte. Mike Schlander setzte sich über rechts durch und passte auf Markus Bufler, der sich im Zentrum durchsetzte und zum 1:0 traf. In der Folge übernahm nun Schemmerhofen wieder das Kommando, war in Summe aber nicht energisch genug im Abschluss. So ging es mit der knappen Führung in die Pause. Nach Wideranpfiff hatte unser BSC in Person von Simon Schmid die erste Chance. Doch das Tor macht in der 58. Minute Schemmerhofen. Zum ersten Mal an diesem Tage fehlte die Organisation in der Hintermannschaft, was Nico Hipp prompt zum Ausgleich nutzte. Bis zehn Minuten vor Ende folgte Leerlauf, ehe beiden Teams nochmals zu Möglichkeiten kamen. Doch diese blieben ungenutzt und so ging es in die Verlängerung. In der Verlängerung hatte der SVS die besseren Chancen. Neben einem Pfostentreffer in Halbzeit eins, musste in den zweiten 15 Minuten Stefan Bufler sein ganzes Können aufbringen, um einen Kopfball noch aus der kurzen Ecke zu fischen. Als sich alle schon mit einem Elfmeterschießen abgefunden hatten, schlug dann die Stunde des BSC: Bei einer weiten Flanke aus dem Halbfeld war Schemmerhofen unorganisiert in der Abwehr und Daniel Maier stand völlig frei im Strafraum. Überlegt schob er zum umjubelten 2:1 (118.) für unseren BSC ein. Schemmerhofen versuchte nochmals alles, aber kam zu keiner Chance mehr. Nach dem Abpfiff brachen alle Dämme und Mannschaft und Fans feierten gemeinsam den Sieg auf dem Feld.

 

Vorschau 2 Relegationsspiel