joomla templates top joomla templates template joomla


7. Spieltag: FV Olympia Laupheim II - BSC Berkheim 2:1 (2:1)

Erste Spieltag7

 

Bisher schwächste Saisonleistung

Mit einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft musste unser BSC am vergangenen Sonntag bei der U23 von Olympia Laupheim antreten. Neben Torhüter Bufler musste Coach Birk-Braun, der selbst ebenfalls verletzungsbedingt pausieren musste, weiterhin auf Philipp Ernle und Simon Schmid verzichten. Zudem saßen die angeschlagenen Heiko Notz und Florian Kohler zunächst auf der Bank. Umso erfreulicher war die Anfangsphase. Mit dem ersten Angriff ging unser BSC direkt in Führung. Nach einem Zuspiel auf Mike Schlander wurde dieser im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Foulelfmeter verwandelte Markus Bufler zum 0:1 in der 6. Minute. Etwas überrascht vom Rückstand übernahm Laupheim erst nach gut zwanzig Minuten die Oberhand, kam dann aber teils im Minutentakt zu guten Abschlussmöglichkeiten. So war der Ausgleich durch Simon Dilger in der 33. Minute folgerichtig, wenn auch tatkräftig durch einen eklatanten Fehler in der Abwehr begünstigt. Nach einer weiteren Möglichkeit in der 37. Minute, nutzte Dominik Ludwig drei Minuten später einen Stellungsfehler derBSC-Defensive eiskalt zum 2:1 aus. Kurz vor der Pause wäre das Spiel schon fast entschieden gewesen. Nach einem missglückten Pressschlag im Strafraum – beide Spieler schlugen am Ball vorbei – entschied Schiedsrichter Leon Popp auf Strafstoß. Alexander Schrode trat an, scheiterte aber am Außenposten. Direkt nach Wiederanpfiff verhinderte Marco Göppel im BSC-Kasten mit einer Fußabwehr das 3:1. In der Folge war die Partie auf beiden Seiten von zahlreichen Abspielfehlern geprägt. Chancen waren Mangelware und resultierten wenn überhaupt aus Zufällen oder Einzelaktionen. Die einzige nennenswerte Chance zum Ausgleich hatte Paul Florea eine Viertelstunde vor Ende. Aus gut 25 Metern fasste er sich ein Herz und zog ab. Sein Schuss verfehlte das Gehäuse denkbar knapp und tuschierte noch das Kreuzeck. Letztendlich zeigte der BSC aber einfach zu wenig an diesem Nachmittag, um noch zum Ausgleich zu kommen. Dieser wäre auf Grund der schwachen Leistung auch nicht verdient gewesen.